this is Lea

Das erste mal

In meinem Kopf war es anders. Und wenn ich anders sage, meine ich wirklich ANDERS. Das ist es also? Davon reden alle? Anfangs tat es weh, dann war es irgendwann okay. Doch wenn ich ehrlich bin ist das einzig reizvolle daran die Tatsache, dass es passiert. Wovon ich rede? Sex. Mit fast 18 seine Unschuld zu verlieren hat einen großen Nachteil. Alle meine Freundinnen hatten es schon hinter sich und meine Erwartungen an das große erste mal waren wirklich riesig. Und dann als es passiert ist, kam die Enttäuschung. Sollte es sich nicht in irgendeiner extremen Weise gut oder schlecht anfühlen? Ich empfand es gestern als neutral. Eine gute Erfahrung, doch eher weniger wohltuend... Ob es sich wohl ändern wird?

1 Kommentar 30.9.17 11:54, kommentieren

,,Ich liebe dich"

Ich hätte gedacht wenn ich diese Worte zum ersten mal höre würde ws anders ablaufen. Ich dachte ich wäre überglücklich und würde sie strahlend zurück sagen. Stattdessen sitze ich um 05:47 an einem Donnerstag morgen auf meinem Balkon und halte die Tränen zurück. Das erste mal hatten wir was im März? April? Wie kann man nach nur 4/5 Monaten schon die drei Worte sagen? Und wieso bin ich ein so schlechte Mensch und kann sie nicht erwidern? Nicht dass ich ihn nicht mag, ganz im Gegenteil. Aber ich liebe dich? Ich glaube zu sowas bin ich nichtmal mehr im Stande. Und er muss darunter leiden. FuckLifeForever

2 Kommentare 20.7.17 05:54, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung